Sektionen

MANZ

Sektionen
 Mein Warenkorb (0)
Aktuelles Heft

Lernen ohne Lehrer/innen
Brauchen wir noch jemanden, der uns die Welt erklärt?

Der 10. österreichische Wirtschaftspädagogik-Kongress
Beiträge aus Forschung und Praxis

 
 

Grundrechenarten/Prozentrechnen mit Beispielen aus dem Alltag

Ein Beitrag von Mag. Ingrid Dobrovits

<< Archiv

1. Zum Thema

Das Erlernen von Grundrechenarten und Prozentrechnen ist oftmals mit abstrakten Angaben verbunden und die Anwendung in der Praxis scheitert vielfach. In diesen Materialien wurde versucht, das Training dieser Fertigkeiten mit aktuellen Beispielen lebendiger zu gestalten. Es wird dabei an alltäglichen Fällen gearbeitet, die auch das Allgemeinwissen schulen und teilweise zum Staunen bringen. Oder wussten Sie, warum am Extrem-Billa-Tag nicht immer volle 10 % abgezogen werden? Oder wie schwer eine Sporttasche voll mit Gold ist, die in diversen Hollywood-Filmen oft locker-lässig aus der Bank getragen wird? Oder wo die Republik Österreich ihre (wie hohen?) Goldreserven lagert? Oder dass es zwischen den gängigen Anbietern von Fotoausarbeitungen enorme Preisunterschiede gibt? Oder dass Gartenpflanzen im Vergleich zum Vorjahr billiger geworden sind? Oder dass man in vielen Alltagsgesprächen mit Zahlen überschwemmt wird? 
 

2. Didaktische Tipps und Hinweise

  • Aufgabenstellung 1 – Alltagsgespräche
    Prozentrechnen mit Übersetzungen in die mathematische Fachsprache/Schlussrechnungen.

    Hier wird das Allgemeinwissen zu Begriffen wie „das Doppelte“, „die Hälfte“, etc. mit geschult. Die letzte Zeile jeder Tabelle ist der umgekehrte Fall: Ausgehend von einem Wert muss die Prozentzahl ermittelt werden. 
  • Aufgabenstellung 2 – Preisvergleich Posterversand
    Grundrechenarten
    Dieses Beispiel kann mittels alternativer Unterrichtsmethoden (z. B. in Stationen) unterrichtet werden und eignet sich auch für den Cool-Unterricht. Wenn gewünscht, können lediglich die Links der Anbieter an die Schüler/innen ausgegeben werden, damit diese in einer Internetrecherche selbst die Preise ermitteln müssen. Hier handelt es sich vorrangig um die Wiederholung der Grundrechenarten, bei den anschließenden Fragen wird die berechnete Lösung analysiert. 
  • Aufgabenstellung 3 – Gold
    Grundrechenarten/Umrechnung von Maßen/Schlussrechnung
    Hier werden auch allgemeine Grundrechenarten wie Volumsberechnungen anhand der aktuellen Goldpreisentwicklung wiederholt. Ganz nützlich: www.umrechnungstabelle.de  
  • Aufgabenstellung 4 – „Wöchentlicher Einkauf deutlich teurer“
    Prozentrechnen anhand der aktuellen Inflationsrate und abschließender Analyse einer Einkaufsrechnung
    Der Begriff der „Inflation“ wird bei diesem Beispiel jedoch nicht diskutiert.

Allgemein: Es liegen alle Tabellen auch in Excel vor.
 

3. Materialien und Downloads 

* Die Lösung finden Sie in einem geschützten Bereich für Lehrerinnen und Lehrer. Die Zugangsdaten dazu können Sie unter Angabe von Name, Schulkennzahl und Adresse der Schule anfordern unter info@wissenistmanz.at.

 
4. Schulbuchbezug

 

Rechnungswesen & Controlling HAK I mit SbX-CD
SB-Nr.: 136198
MANZ Verlag Schulbuch, 2008

     
 

Rechnungswesen HAS 1 mit SbX-CD
SB-Nr.: 136203
MANZ Verlag Schulbuch, 2008

     
 

Rechnungswesen & Controlling HLW/FW I/1 1 mit SbX-CD
SB-Nr.: 136205
MANZ Verlag Schulbuch, 2008

     
 

Rechnungswesen leicht verständlich HAK/HAS I/1 mit SbX
SB-Nr.: 120802
MANZ Verlag Schulbuch, 2011

 

 

Newsletter abonnieren!

Lassen Sie sich kostenlos informieren:
Abonnieren Sie wissenplus News!

wissenplus-News: INSIDE
Mit LearningApps.org können multimediale Lernbausteine für den Unterricht ganz einfach erstellt werden.