Sektionen

MANZ

Sektionen
 Mein Warenkorb (0)
Aktuelles Heft

Lernen ohne Lehrer/innen
Brauchen wir noch jemanden, der uns die Welt erklärt?

Der 10. österreichische Wirtschaftspädagogik-Kongress
Beiträge aus Forschung und Praxis

 
 

Read Together JC

Schüler/innen des Schulzentrums HTL HAK Ungergasse widmen sich im Rahmen ihrer Junior Company einem wichtigen gesellschaftspolitischen Thema: der Integration von Flüchtlingskindern.

Junior Companys sind von Schülerinnen und Schülern selbst gegründete Unternehmen, in denen sie ein Produkt oder eine Dienstleistung entwickeln, dieses zur Marktreife bringen, produzieren und verkaufen.

Im Rahmen des Betriebstechnik- und Wirtschaftsrecht Unterrichts gründeten Schülerinnen und Schüler des IV. Jahrgangs der HTL für Wirtschaftsingenieure am Schulzentrum Ungargasse die Junior Company Read Together. Ziel der Schüler/innen war es, schutzbedürftigen Kindern auf der Flucht das Erlernen der deutschen Sprache auf spielerische Art zu erleichterten. Dafür entwarfen und gestalteten sie ein dreisprachiges Kinderbuch, das vom ersten Schultag eines syrischen Buben und eines österreichischen Mädchens erzählt. Die Geschichte ist auf Deutsch, Englisch und Arabisch geschrieben. Im Vordergrund stehen das Miteinander-Sprechen und Voneinander-Lernen.

„Der erste Schultag/The first day at school/Auualu yaumin fie al Madraßa“, so heißt das 48-Seiten starke Buch, kann im Onlineshop der Firma um 8,20 Euro erworben werden. In einem Folgeprojekt wurde das Buch auch auf Dari übersetzt.  

Sehen Sie hier einen Beitrag des ORF über den Verlauf des Projekts:


Blättern Sie online im Buch!

 

Newsletter abonnieren!

Lassen Sie sich kostenlos informieren:
Abonnieren Sie wissenplus News!

wissenplus-News: INSIDE
Mit LearningApps.org können multimediale Lernbausteine für den Unterricht ganz einfach erstellt werden.